Top Angelbilder von Philipp

Ausgewählte Angelbilder von Philipps beeindruckendsten Fängen.

Dicker Barsch im Herbst aus dem Nethestausee

Nethestausee 04.10.2008

Bei einer Spinnangeltour am Nethestausee im Herbst konnte ich einen Fisch fangen, den ich in dieser Größe nicht mehr erwartet hätte. Auf einen kleinen Gummifisch knallte bereits nach wenigen Würfen ein guter Raubfisch, den ich anfangs für einen Zander hielt. Einige Fluchten später zeigte sich ein makelloser Barsch an der Oberfläche, der sich nach dem Keschern als fast 40cm langer Stachelritter herausstellte. Überglücklich einen so tollen Barsch gefangen zu haben, wünschte ich mir von Ben und besonders sorgfältiges Angelbild, was auch gelang.


Dieses Angelbild ist auf Wikipedia Deutschland zur Beschreibung der Freizeitmöglichkeiten am Nethestausee Neuenheerse hinterlegt. Das Bild ist über nebenstehenden Link zu erreichen: "Angler am Nethestausee"

Dicker Barsch im Herbst aus dem Nethestausee

Dicker Spiegelkarpfen aus dem Nethestausee

Nethestausee 22.08.2008

Matthias und ich fischten einen Nachmittag lang auf Karpfen am Nethestausee. Trotz widriger Bedingungen konnten wir einige Fische fangen. Am späten Nachmittag bekam ich abermals einen Biss, der sich als sehr guter Fisch für die hiesigen Verhältnisse herausstellte. Lange Fluchten im hängerträchtigen Uferwasser ließen mich kurz Schwitzen, dann war der Fisch dank Matthias doch gekeschert. Der dicke und sehr schöne Spiegelkarpfen wurde direkt vor die Kamera gehalten, um ihm möglichst schnell wieder die Freiheit schenken zu können.

Dicker Spiegelkarpfen aus dem Nethestausee

Dicker 80cm Hecht beim Schleppangeln (Schleppen) am Edersee

Edersee 25-27.07.2008

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Zusammen mit einigen Angelfreunden fuhr ich ein Wochenende im Juli zum Raubfischangeln an den Edersee. Wir buchten zusätzlich zu unseren Booten noch einen Guide für den ersten Tag, um einige Tipps zu bekommen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und vielen eher kleinen Barschen, versuchte ich mein Glück mit größeren Ködern. Abends schleppte ich zusammen mit meinem Bootspartner Marcel etwa 15cm lange Köderfische. Kurz bevor wir unsere Ausfahrt beenden wollten, schepperte mir dieser Hecht auf den Köderfisch. Im Drill wickelte sich die Schnur um meine Rutenspitze, was beim nächsten Sprung des Hechts zum Verlust der Spitze führte. Trotzdem konnte der Fisch gelandet werden und dieses Angelbild folgte.

Dicker Hecht von 80cm beim Angeln (Schleppangeln) im Edersee

Brasse beim Stippangeln am Nethestausee

Nethestausee 29.04.2007

Nach einem sehr durchwachsenen Anangeln, bei dem nicht viel gefangen wurde, musste ich mich um das erste Angelbild des Jahres vom Nethestausee kümmern. Ich ging also los, um ein paar Stunden zu stippen. Nach zahlreichen kleineren Fischen fanden sich auch einige Brassen auf meiner Angelstelle ein. Gerade als ich eine gefangen hatte, kam Paul vorbei und sorgte für diesen Schnappschuss.

Brasse beim Stippangeln am Nethestausee

Zander bei Nacht beim Angeln im Stadtteich Bad Driburg

Stadtteich Bad Driburg 12.08.2006

Auf ein neues trafen wir uns am Stadtteich, um beim Ansitzangeln den Raubfischen nachzustellen. Nachdem die Köderfische gestippt waren und die Ruten auslagen, passierte eine Weile nichts mehr. Dann hatte ich einen Biss auf meine am weitesten entfernte Rute. Nach zögerlichen Schnurnehmen entschloss ich mich trotzdem zum Anschlag und konnte den Räuber auch haken. Nach kurzem Drill zeigte sich ein etwa 50cm langer Zander, der für ein schnelles Foto posieren musste.

Zander bei Nacht aus dem Stadtteich Bad Driburg

Zander im Sonnenuntergang beim Köderfischangeln

Rathsee 02.08.2005

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Zusammen mit Stefan war ich für zwei Nächte am Rathsee um dort mit Köderfischen auf Zander zu fischen. Nachdem die Montagen vorbereitet waren, warf ich die Köder gegen 9 Uhr Abends aus. Bereits eine halbe Stunde darauf lief Schnur von meiner Rolle und ich konnte nach dem Anschlag Fischkontakt spüren. Leider setze sich der Raubfisch im Kraut fest, weswegen ich um den erfolgreichen Ausgang des Drills besorgt war. Schließlich löste sich der Zander aber doch aus dem Krautbett und ich konnte den Fisch sicher landen. Interessanterweise sollte dies der letzte Biss für die nächsten 36 Stunden bleiben.

Zander im Sonnenuntergang beim Köderfischangeln

Inhalt abgleichen