Guter Zander auf Gummifisch aus dem Nethestausee

Nethestausee 15.06.2009

Thorsten ist beim Spinnfischen weiter auf Erfolgskurs und landete hier bereits einen weiteren guten Zander. Zum Testen übergab ich ihm am Abend des Fangtages eine Packung Berkley Pulse Shads in 6cm. Bereits knapp eine Stunde später konnte er den ersten Zander am Stausee Neuenheerse damit überlisten. Mit 68cm ein gutes Angelbild und ein toller Fisch. Der Zander biss in der Abenddämmerung, einer typischen Beißzeit für Raubfische in den Sommermonaten.

Guter Zander auf Gummifisch aus dem Nethestausee

Zander beim Angeln mit Gummifisch aus dem Nethestausee

Nethestausee 01.06.2009

Zusammen mit einigen Angelfreunden fischte ich über Nacht mit Köderfischen. Leider stellte sich kein Erfolg ein und die Bissanzeiger blieben stumm. Am frühen Morgen wollte ich einmal schauen, ob ich etwas mit meinen Kunstködern am Nethestausee bewirken konnte. Mit einem 5cm Gummifisch hatte ich nach einiger Zeit Erfolg. Ein schöner 67er Zander stieg ein und es folgte ein kurzer Drill an der leichten Cherrywood Spin. Noch ehe der Zander nach dem Biss zu weiteren Fluchten ansetzen konnte, löffelte ich ihn mit meinem großen Kescher aus dem See.

Zander beim Angeln mit Gummifisch aus dem Nethestausee

Nahaufnahme Waller im Wasser beim Angeln in Frankreich

Frankreich 30.05.2009

Nils präsentiert auf diesem Angelbild einen sehr guten Waller, für dessen Foto er sich gerne ins kalte Wasser begab. Gefangen hat er den großen Süßwasserraubfisch an einem der Ströme Südfrankreichs beim Fischen mit Köderfisch. Diese Methode garantiert an vielen Gewässern sehr gute Resultate und auch große Fische, wie in diesem Fall. Gut zu sehen ist die grünlich matte Farbe des Welses, die erstaunlicherweise sehr vom Gewässer abhängt.

Nahaufnahme Waller im Wasser beim Angeln in Frankreich

Dicker Barsch im Herbst aus dem Nethestausee

Nethestausee 04.10.2008

Bei einer Spinnangeltour am Nethestausee im Herbst konnte ich einen Fisch fangen, den ich in dieser Größe nicht mehr erwartet hätte. Auf einen kleinen Gummifisch knallte bereits nach wenigen Würfen ein guter Raubfisch, den ich anfangs für einen Zander hielt. Einige Fluchten später zeigte sich ein makelloser Barsch an der Oberfläche, der sich nach dem Keschern als fast 40cm langer Stachelritter herausstellte. Überglücklich einen so tollen Barsch gefangen zu haben, wünschte ich mir von Ben und besonders sorgfältiges Angelbild, was auch gelang.

 

Dicker Barsch im Herbst aus dem Nethestausee

Döbel beim Angeln in der Alme bei Paderborn

Alme bei Paderborn 06.09.2008

Zusammen mit Karlo saß ich einen Abend lang an der Alme und schaute zu, wie er die ansässigen Fischen zum Anbiss überreden wollte. Ein in Bachmitte eingebrachter Köder sorgte am späten Abend für einen guten Biss. Wir rechneten mit einem Aal, aber ich kescherte kurz darauf diesen schönen Döbel.

Döbel beim Angeln in der Alme bei Paderborn

Aal beim (Nacht-) Angeln in der Alme bei Paderborn

Alme bei Paderborn 06.09.2008

Einen Abend lang begleitete ich Karlo zum Angeln an die Alme bei Paderborn. Er bot Naturköder in Grundnähe an und wir wunderten uns immer wieder, welche Fische zuschnappten. Das Knicklicht begann an diesem Abend plötzlich zu tanzen und wurde anschließend energisch nach unten gerissen. Nach einer zügigen Landung zeigte sich dieser gut 2 Pfund schwere Aal. Eine kunterbunte Strecke in dieser Nacht. Es war ein Erlebnis!

Aal beim (Nacht-) Angeln in der Alme bei Paderborn

Dicker Spiegelkarpfen aus dem Nethestausee

Nethestausee 22.08.2008

Matthias und ich fischten einen Nachmittag lang auf Karpfen am Nethestausee. Trotz widriger Bedingungen konnten wir einige Fische fangen. Am späten Nachmittag bekam ich abermals einen Biss, der sich als sehr guter Fisch für die hiesigen Verhältnisse herausstellte. Lange Fluchten im hängerträchtigen Uferwasser ließen mich kurz Schwitzen, dann war der Fisch dank Matthias doch gekeschert. Der dicke und sehr schöne Spiegelkarpfen wurde direkt vor die Kamera gehalten, um ihm möglichst schnell wieder die Freiheit schenken zu können.

Dicker Spiegelkarpfen aus dem Nethestausee

99cm Amur Graskarpfen im Regen aus dem Nethestausee

Nethestausee 22.08.2008

Zusammen mit Matthias war ich wieder beim Karpfenansitz am Nethestausee. Matthias hatte die Tour schon fast abgehakt, als sich noch einmal der Bissanzeiger meldetete. Nach einem Drill, bei dem die Ufervegetation irgendwie im Weg war, konnte er diesen Amur Graskarpfen landen. 99cm und etwa 30 Pfund brachte der tolle Friedfisch auf die Waage. Glücklich über den ganz besonderen Fang, vergaßen wir den immer stärker auf uns einprasselnden Regen.

99cm Amur Graskarpfen im Regen aus dem Nethestausee