Barsch

Angelbilder der Fischart Barsch (european perch, bass, Perca fluviatilis).

Flussbarsch aus Spanien, Ebro

Embalse de Mequinenza 06-13.11.2021

Mein erster Flussbarsch (Perca fluviatilis) der Angelreise war vielleicht auch mein schönster, wenn erfreulicherweise auch nicht mein größter gestreifter Raubfisch in diesem November am Embalse de Mequinenza in Spanien. An einem Unterwasserplateau fischte ich eine drop shot Montage mit einem Gummiwurm, der Biss kam dann aber überraschend nach zwei Kurbelumdrehungen beim Einholen zum Boot. Vermutlich hatte der Barsch den Köder verfolgt und erst bei dessen rascher "Flucht" zugepackt. Ein wirklich kräftiger Ebro - Flussbarsch.

Flussbarsch aus Spanien, Ebro

Ebro Barschdoppel - Flussbarsch und Schwarzbarsch

Embalse de Mequinenza 06-13.11.2021

In der Morgenstunden konnten wir vereinzelt jagende Barschtrupps aufspüren, die dann auch gut zu beangeln waren. Die Flussbarsche (Perca fluviatilis) waren eher an den Kanten und im Freiwasser zu fangen, während die Schwarzbarsche (Micropterus salmoides) ziemlich sicher in der Nähe größerer Strukturen auf Jagd gingen. An einem nebligen Morgen biss es gut und rasch waren sowohl Flussbarsche, als auch Forellenbarsche bzw. Schwarzbarsche gefangen.

Ebro Barschdoppel - Flussbarsch (Perca fluviatilis) und Schwarzbarsch (Micropterus salmoides)

Kräftiger spanischer Barsch

Embalse de Mequinenza 06-13.11.2021

Marco gelang es mit allerlei verschiedenen Ködern und Methoden Barsche zu überlisten, die größeren Exemplare waren von Finesseködern regelmäßig zu überzeugen, so auch dieser Mitt-Vierziger-Flussbarsch von ausgesprochen kräftiger Statur.

Kräftiger spanischer Barsch (Perca fluviatilis)

Flussbarsch-Doppel aus Spanien

Embalse de Mequinenza 06-13.11.2021

Meist konnte man mehrere Fische fangen, wenn am richtigen Spot eine Beißphase war. Die Größe war innerhalb eines Schwarms meist auch recht ähnlich. Darüber war ich sehr erfreut, als an einer Steilwand Flussbarsche der Größe End-30cm bis Mitte der 40cm-Marke bissen. Rasch waren einige Exemplare gefangen, dann war alles so schnell wieder vorbei, wie es losgegangen war. Hier zwei schöne Flussbarsche aus dem Embalse de Mequinenza.

Flussbarsch-Doppel aus Spanien

Guter Flussbarsch auf Drop Shot

Embalse de Mequinenza 22-27.09.2019

Die gemeinsame Angeltour nach Spanien an den Embalse de Mequinenza stand auch dieses Mal im Zeichen der Raubfische. Insbesondere die großen Flussbarsche des Ebrostausees hatten wir im Visier, allerdings waren die Fänge deutlich unter unseren Erwartungen. Einige Fische um 40 Zentimeter konnten dann doch noch gelandet werden, wobei sich insbesondere die Drop Shot-Methode bewährte. Hier Niklas mit einem schönen Barsch.

Flussbarsch (Perca fluviatilis) auf Drop Shot aus Spanien

Starker Barsch beim Training vor der WPC 2019 (Haringvliet, Hollands Diep)

Niederlande, Hollands Diep, 22-29.06.2019

Anlässlich der WPC 2019 (World Predator Classic) waren Thomas und ich in den Niederlanden. Im Rheinmündungsgebiet (Haringvliet, Hollands Diep) war der dreitägige Wettkampf mit Vorbereitungstagen und Ruhetag vom 24-29.06. 2019 angesetzt. Starthafen war Hellevoetsluis. Im Training einige Tage zuvor konnten wir zahlreiche große Barsche, Zander und Hechte landen. Unter anderem dieser sehr schöne Barsch aus dem Hollands Diep war dabei. Trotz positiver Vorzeichen war der Wettkampf extrem fordernd und altbekannte Stellen waren nicht mehr gut.

Starker Barsch beim Training vor der WPC 2019 (Haringvliet, Hollands Diep)

Barsch bei der World Predator Classic 2019 (Haringvliet, Hollands Diep)

Niederlande, Haringvliet, 22-29.06.2019

Anlässlich der World Predator Classic 2019 reisten Thomas und ich in die Niederlande nach Hellevoetsluis ins Mündungsgebiet des Rheins. Nach einigen Tagen selbstständigen Trainings begann der Wettkampf, welcher bei der WPC 2019 über insgesamt drei Tage stattfand. Nach einem großartigen Start und sehr guter Platzierung waren unsere zwei letzten Wettkampftage jedoch weniger erfreulich. Trotz großer Anstrengungen machten uns vor allem die Barsche Probleme. Ganz entgegen dem Trend konnte Thomas am zweiten Wettkampftag diesen Dickbarsch im Haringvliet fangen.

Barsch bei der World Predator Classic 2019 (Haringvliet, Hollands Diep)

Dicker Barsch im Herbst aus dem Nethestausee

Nethestausee 04.10.2008

Bei einer Spinnangeltour am Nethestausee im Herbst konnte ich einen Fisch fangen, den ich in dieser Größe nicht mehr erwartet hätte. Auf einen kleinen Gummifisch knallte bereits nach wenigen Würfen ein guter Raubfisch, den ich anfangs für einen Zander hielt. Einige Fluchten später zeigte sich ein makelloser Barsch an der Oberfläche, der sich nach dem Keschern als fast 40cm langer Stachelritter herausstellte. Überglücklich einen so tollen Barsch gefangen zu haben, wünschte ich mir von Ben und besonders sorgfältiges Angelbild, was auch gelang.

 

Dicker Barsch im Herbst aus dem Nethestausee