Elbe

Angelfotos von der Elbe.

Schöner Flussbarsch zum Raubfisch-Saisonauftakt

Hamburg 15.02.2014

Um das Angeljahr 2014 endlich mit einem Raubfischfang begrüßen zu dürfen, nutzten Jannik und ich das milde Wetter und zogen los, um ein paar Barsche zu fangen. Wie zu erwarten, waren die Zielfische recht träge und nicht einfach zu finden. Ein paar Stellenwechsel waren schließlich nötig, dann biss endlich der erste "Gestreifte" an. Obwohl wir noch einige schöne Fische fangen konnten, blieb der erste Barsch für diesen Angeltag auch der größte seiner Art. Die Barsche waren außerordentlich kräftig und markant gezeichnet - wirklich hübsche Fische.

Schöner Flussbarsch zum Raubfisch-Saisonauftakt

Zander aus der Elbe beim Raubfischangeln

Hamburg 02.07.2014

Ein kurzer Angelausflug am Nachmittag führte mich erneut auf die Elbe bei Hamburg. Zuletzt hatte ich dort zahlreiche kleinere Zander fangen können, ohne jedoch einen besseren Fisch zu haken. Aufgrund des starken Windes an diesem Tag musste ich viel ankern und hatte somit genug Zeit, mit verschiedenen Ködern den Gewässergrund ausgiebig nach hungrigen Räubern abzusuchen. Die Bisse ließen lange auf sich warten und so dachte ich zuerst an einen weiteren Hänger, als ich den Köder zu einem neuen Sprung vom Gewässergrund animieren wollte und dieser sich nicht beschleunigen ließ.

Zander aus der Elbe beim Raubfischangeln

Hecht beim Angeln in Hamburg (Elbe)

Hamburg 19.09.2014

Ein Angelausflug auf der Elbe verlief am heutigen Tage eher überraschend. Ein Angelfreund und ich fingen über Stunden nur sehr wenige und kleine Zander. So waren wir nach fast 8 Stunden auf dem Wasser auch ein wenig enttäuscht. Das man beim Angeln niemals aufgeben sollte, konnten wir kurz danach mal wieder erleben. In einem Elbhafen begann es plötzlich zu Rauben. In den kommenden 30 Minuten konnten wir 6 Hechte und einen schönen Barsch landen. Der fotografiere Fisch maß dabei deutlich über 70 cm. Wir lieben die Überraschungen beim Angeln.

Hecht beim Angeln in Hamburg (Elbe)

Flunder auf Fin-S Gummifisch beim Zanderangeln

Elbe bei Hamburg 19.10.2014

Mit einem Freund war ich auf der Elbe zum Zanderangeln unterwegs. Mit verschiedenen Gummifischen versuchten wir unser Glück und konnten auch einige (wenn auch kleine) Zander fangen. Als ich schließlich eine Art "Hänger" bemerkte, nachdem ich den Gummifisch erneut vom Gewässergrund beschleunigen wollte und der "Hänger" danach "flatternd" und rollend eingekurbelt werden konnte, wusste ich noch nicht, was mich erwarten würde. Überrascht konnte ich schließlich diese dicke Flunder landen, die den Schwanz des großen Fin-S Gummifisches gefressen hatte.

Schöne Flunder (european flounder, Plattfisch, Platichthys flesus) beim Angeln mit Gummifisch in der Elbe.

Zander am Jahresende beim "Streetfishing" in Hamburg

Hamburg 21.12.2014

Zusammen mit Jannik angelte ich bei eher bescheidenem Wetter für einen halben Tag an den Kanälen und Fleeten der Hamburger Innenstadt. Zusammen konnte wir einige Zander fangen, dieser schöne Raubfisch war jedoch mit Abstand der größte und erleichterte mir ein wenig den Start in die nun beginnende Zanderschonzeit in Hamburg.

Rapfen beim Angeln mit Gummifisch

Elbe bei Hamburg 28.05.2015

Die als "Zanderangelausfahrt" geplante Tour auf der Elbe beim Hamburg brachte überraschend noch einen anderen Raubfisch in unseren Kescher. An einer Stelle mit sehr flachem Wasser packte dieser dicke Rapfen den ca. 10 cm langen Gummifisch und lieferte einen beachtlichen Kampf bis er endlich sicher gelandet werden konnte.

Rapfen (Aspius aspius) beim Angeln mit Gummifisch aus der Elbe.

Zander beim Angeln mit Gummifisch in der Elbe

Hamburg 28.05.2015

Jannik und ich waren zum ersten Mal in diesem Jahr zum Angeln auf der Elbe bei Hamburg unterwegs. Das Wetter machte es uns nicht leicht, aber wir konnten am Ende einige Raubfische landen. Dieser 75 cm Zander war für mich der größte Fisch des Tages.

Zander aus der Elbe beim Raubfischangeln

Dicker Flussbarsch beim Angeln in der Elbe

Hamburg 04.07.2015

Wohlwissend der glühenden Hitze an diesem Tag, brachen Alex und ich früh auf, um vom Boot in der Elbe bei Hamburg auf die gängigen Raubfische Zander, Rapfen und Barsch zu fischen. Nach einigen Zandern wurde es allmählich bedrückend heiß (wir waren doch ein wenig zu spät losgekommen). An einer Strömungskante, an der eine Schlickbank von 1,5 auf 4 Meter abfiel, brachte mir mein 12cm Gummifisch (Fin-S Fish von Lunker City) zunächst einen ca. 60cm Zander und direkt beim nächsten Wurf erneut einen Biss an der Unterwasserkante.

Dicker Flussbarsch beim Angeln in der Elbe

Kapitaler Hamburger Elbzander

Hamburg 04.07.2015

In der glühenden Hitze dieses Tages, nachdem wir einige kleinere Zander gefangen hatten, parkten Alex und ich unser Boot zunächst im Schatten eines Baumes, um uns etwas zu erholen. Nach dieser Pause setzten wir zu einer langstreckigen Steinschüttung über, an der wir vertikal fischten. Nach sicherlich 30 Minuten ohne Biss war auf einmal mein Köder am Grund nicht mehr zu bewegen, durch die Drift war Augenblicke später auch meine Rute nahezu krumm. Als sich Sekundenbruchteile später der "Hänger" in Bewegung setzte, war mein Freude groß.

Kapitaler Hamburger Elbzander

Schöner Zander aus der Hamburger Elbe

Hamburg 18.10.2015

Ein Angeltag auf der Elbe ist für gewöhnlich eine kurzweilige und abwechselungsreiche Angelegenheit. Das Angeln war jedoch schwieriger als erwartet, Stunden vergingen ohne Zanderbisse. Jannik hatte am Ende des Tages mit recht kleinen Ködern eindeutig die Nase vorn. Unter anderem konnte er diesen fast 80cm großen Raubfisch überlisten.

Schöner Zander aus der Hamburger Elbe