Elbe

Angelfotos von der Elbe.

Rapfen beim Angeln in der Elbe

Elbe bei Hamburg 03.06.2018

Diesen schönen Rapfen konnte ich im Juni in der Elbe bei Hamburg beim Angeln überlisten. In der Strömung kommen die Rapfenbisse meist überraschend und knallhart.

Rapfen (Aspius aspius) beim Angeln in der Elbe

Schöner Rapfen auf Illex Squirrel 61 aus der Elbe

Elbe bei Hamburg 08.05.2011

Einen Vormittag lang fischte ich zusammen mit Dirk an der Elbe bei Hamburg. Unsere Zielfische waren klar definiert, wir wollten es in erster Linie auf Rapfen versuchen, aber auch die Barsche nicht außer Acht lassen. Nicht zuletzt wegen der aktuell noch geschonten Zander hatten wir uns auf diese sehr gezielte Fischerei geeinigt. Als Köder dienten neben schlanken Spinnern und Blinkern vor allem diverse Minnows (schlanke Twitchbaits), mit denen wir die oberen Wasserschichten konsequent befischten.

Schöner Rapfen auf Illex Squirrel 61 aus der Elbe bei Hamburg

Zander aus der Elbe beim Angeln mit Gummifisch

Elbe (Hamburg) 29.05.2012

Wieder einmal zog es mich an die Elbe, um dort den Räubern des Tidenstroms nachzustellen. Mein Plan war es, zuerst auf Zander zu Angeln und dann, je nach Aktivität, auch die Rapfen gezielt zu befischen. Zusammen mit einigen Angelfreunden angelten wir, weil es sich als effektiv erwiesen hat, direkt an den Steinpackung. Leider ist diese fängige Region auch der Bereich, in dem die meisten Köder verloren gehen. Nichts desto trotz versuchten wir es hier und nahmen damit in Kauf, dass der ein oder andere Gummifisch unweigerlich permanenter Bestandteil der Steinpackung und Muschelbänke wurde.

Zander aus der Elbe beim Angeln mit Gummifisch an der Steinpackung

Barsch aus der Elbe bei Hamburg beim Angeln mit Kunstköder

Elbe (Hamburg) 14.07.2012

Noch einigen Erfolgen, zwischenzeitlich aber auch Misserfolgen beim Angeln an der Elbe, zog es mich nun erneut an den großen Strom bei Hamburg. Zusammen mit einem Angelfreund befischten wir vor allem Stellen, an denen das Wasser in irgend einer Form verwirbelt wurde, beispielsweise Kanal- und Hafeneinmündungen. Wir mussten warten, bis der Tidenstand der Elbe bereits einige Zeit gefallen war, um auf den Steinpackungen fischen zu können. Erfahrungsgemäß sind die Zander und Barsche in der gezeitenabhängigen Elbe meist nicht weit draussen zu finden, sondern in der Nähe der Steine.

Barsch aus der Elbe bei Hamburg beim Angeln mit Kunstköder an der Steinpackung

Zander aus der Elbe beim Angeln

Elbe (Hamburg) 29.12.2012

Das Angeljahr 2012 neigte sich langsam dem Ende zu, gleichzeitig stand in Hamburg auch die beginnende Zanderschonzeit vor der Tür. Zusammen mit Jannik versuchte ich einige Stunden lang, das ausklingende Jahr 2012 mit einem oder mehreren Raubfischen aus der Elbe zu versüßen. In erster Linie dachten wir dabei natürlich an die Zander, jedoch waren diese nicht wirklich damit einverstanden. Einige Stellenwechsel waren nötig, bis mir dann im vollen Strom ein Zander einstieg. Ein kleiner 4 inch Gummifisch hatte überzeugt. Kurz darauf konnte ich meinen letzten Elbzander 2012 vor die Linse halten.

Zander aus der Elbe beim Angeln mit Gummifisch in der Strömung

Rapfen beim Angeln mit Wobbler an der Elbe bei Hamburg

Elbe (Nähe Hamburg) 05.06.2013

"Nur wer Angeln geht, kann Fische fangen". Mit dieser einfachen Tatsache in Gedanken, machte ich mich nach der Arbeit auf den Weg an die Elbe bei Hamburg. Die Tiede war nicht optimal, aber das Hochwasser lag schon knapp 2 Stunden zurück und so waren die Buhnen langsam wieder begehbar. Am Wasser angekommen, versuchte ich zuerst mit kleinen Kunstködern einen Rapfen zu fangen. Dies war nicht sonderlich erfolgreich, deshalb wechselte auf die Gummifischrute. Viele Würfe später hatte das Angeln damit einen kleinen Zander überzeugt, der schnell wieder "zurückgeschickt" wurde.

Rapfen (Aspius aspius) beim Angeln mit Wobbler an der Elbe bei Hamburg

Zander auf Gummifisch beim Angeln in der Elbe

Elbe bei Hamburg 28.07.2013

Viele Würfe mit diversen Gummifischen brauchte es, bis der erste Zander dieses Angeltages auf der Elbe anbiss. Ein Stellenwechsel sorgte dann für einige weitere kleine Zander, jedoch ohne Kontakt zu wirklich großen Fischen. Im Verlauf des Gezeitenwechsels nahmen die Bisse nochmals ab, trotzdem warfen wir unermüdlich weiter unsere Köder aus. Schließlich endete meine "Beißflaute" mit einem guten Biss und kurz danach mit einer krummen Rute.

Zander (Sander lucioperca) auf Gummifisch beim Angeln in der Elbe

Rapfen (Aspius aspius) aus der Elbe bei Hamburg

Elbe bei Hamburg 18.08.2013

Früh am Morgen, nach in fast vollkommener Dunkelheit, brachen Jannik und Ich in Richtung Elbe auf, um dort ein paar Stunden auf Rapfen zu angeln. Bei recht niedrigem Wasserstand waren wir gerade am Gewässer angekommen, als sich auch schon ein raubender Rapfen durch einen gewaltigen Schwall an der Oberfläche bemerkbar machte. Kleine Fische sprangen umher um sich in Sicherheit zu bringen. Das Angeln auf Rapfen war zuletzt nicht schlecht, jedoch konnte man dabei auch keinesfalls von einem leichten Unterfangen sprechen.

Rapfen (Aspius aspius) aus der Elbe bei Hamburg

Zander beim Gummifischangeln auf der Elbe

Elbe bei Hamburg 03.10.2013

Wir fischten einen halben Tag lang auf der Elbe bei Hamburg. Abgesehen hatten wir es vor allem auf Zander. Über den Verlauf des Tages konnten wir auch einige unserer Zielfische, wenn auch kleine Exemplare, fangen. Thomas gelang es schließlich einen größeren Fisch zu haken und kurz darauf zu landen. Der gut genährte, kräftige Zander biss auf einen schlanken 5 inch Gummifisch und bereicherte unseren Angeltag sehr.

Zander (Sander lucioperca) beim Gummifischangeln auf der Elbe

Flunder beim Angeln mit Gummifisch in der Elbe

Elbe bei Hamburg 03.10.2013

Zusammen waren wir auf der Elbe Angeln, um Zander, Rapfen und vielleicht auch einen Barsch zu fangen. Auf einen seiner 5 inch Gummifische hatte Thomas einen kräftigen Biss, gefolgt von ungewöhnlichen Fluchten des Fisches. Wir staunten nicht schlecht, als schließlich am Boot eine dicke Flunder an die Oberfläche kam. Der Plattfisch hatte den Gummifisch zur Hälfte gefressen und war sauber gehakt.

Flunder (european flounder, Plattfisch, Platichthys flesus) beim Angeln mit Gummifisch in der Elbe.