Angelbilder von der Elbe

Die Elbe ist ein großer Fluss, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und schließlich in der Nordsee mündet. Anglerisch sind die Möglichkeiten ausgesprochen vielfältig.

Kapitaler Zander aus der Elbe

Hamburg 13.12.2016

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Den ersten beginnenden Eisüberzug auf der Wasseroberfläche musste das Boot zunächst im Hafen durchbrechen, bevor die Angelfahrt hinaus auf die Stromelbe beginnen konnte. In den Hafenanlagen konnten Thorsten und ich im Laufe des Tages einige Zander fangen, aber ein richtig großer Raubfisch war nicht dabei. Bei einsetzender Dämmerung gab es dann einen richtigen Schlag in meiner Rute und wenig später durfte ich diesen kapitalen Zander keschern. Ein Ausnahmefisch, für den die Strapazen der Winterangelei sofort vergessen waren.

Kapitaler Zander beim Angeln in der Elbe

Schöner Sommer-Rapfen aus der Elbe

Elbe 11.07.2016

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Endlich mal wieder auf der Elbe, wenn auch nur für einige wenige Stunden. Die Zander waren nicht in Beißlaune, dafür konnten Jannik und ich einen jagenden Rapfenschwarm ausfindig machen, dem wir einige schöne Fische entlocken konnten.

Schöner Rapfen beim Angeln mit Wobbler in der Elbe.

Schöner Zander aus der Hamburger Elbe

Hamburg 18.10.2015

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Ein Angeltag auf der Elbe ist für gewöhnlich eine kurzweilige und abwechselungsreiche Angelegenheit. Das Angeln war jedoch schwieriger als erwartet, Stunden vergingen ohne Zanderbisse. Jannik hatte am Ende des Tages mit recht kleinen Ködern eindeutig die Nase vorn. Unter anderem konnte er diesen fast 80cm großen Raubfisch überlisten.

Schöner Zander aus der Hamburger Elbe

Kapitaler Hamburger Elbzander

Hamburg 04.07.2015

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

In der glühenden Hitze dieses Tages, nachdem wir einige kleinere Zander gefangen hatten, parkten Alex und ich unser Boot zunächst im Schatten eines Baumes, um uns etwas zu erholen. Nach dieser Pause setzten wir zu einer langstreckigen Steinschüttung über, an der wir vertikal fischten. Nach sicherlich 30 Minuten ohne Biss war auf einmal mein Köder am Grund nicht mehr zu bewegen, durch die Drift war Augenblicke später auch meine Rute nahezu krumm. Als sich Sekundenbruchteile später der "Hänger" in Bewegung setzte, war mein Freude groß. Kurz darauf konnte Alex diesen dicken, prächtigen 89 cm Elbzander landen. Ein imposantes Tier.

Kapitaler Hamburger Elbzander

Dicker Flussbarsch beim Angeln in der Elbe

Hamburg 04.07.2015

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Wohlwissend der glühenden Hitze an diesem Tag, brachen Alex und ich früh auf, um vom Boot in der Elbe bei Hamburg auf die gängigen Raubfische Zander, Rapfen und Barsch zu fischen. Nach einigen Zandern wurde es allmählich bedrückend heiß (wir waren doch ein wenig zu spät losgekommen). An einer Strömungskante, an der eine Schlickbank von 1,5 auf 4 Meter abfiel, brachte mir mein 12cm Gummifisch (Fin-S Fish von Lunker City) zunächst einen ca. 60cm Zander und direkt beim nächsten Wurf erneut einen Biss an der Unterwasserkante. Wildes Zuppeln am anderen Schnurende ließ mich auf einen Barsch hoffen und tatsächlich zeigte sich kurz darauf einer toller, alter und zersauster Elbbarsch von 46cm. Dank gummiertem Kescher konnten wir den Fisch schonend landen, der Köder fiel noch im Netz ab.

Dicker Flussbarsch beim Angeln in der Elbe

Zander beim Angeln mit Gummifisch in der Elbe

Hamburg 28.05.2015

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Jannik und ich waren zum ersten Mal in diesem Jahr zum Angeln auf der Elbe bei Hamburg unterwegs. Das Wetter machte es uns nicht leicht, aber wir konnten am Ende einige Raubfische landen. Dieser 75 cm Zander war für mich der größte Fisch des Tages.

Zander aus der Elbe beim Raubfischangeln

Inhalt abgleichen