Angelbilder Hecht

Angelbilder der Fischart Hecht (Esox lucius, northern pike).

Großer Hecht auf Gummifisch aus den Boddengewässern

Bodden (Ostsee) bei Rügen 19-20.12.2015

Zu dritt fischten wir zwei Tage an den Küstengewässern Mecklenburg-Vorpommerns auf Hechte. Dies mit gutem Erfolg. Unter anderem dieser schöne Esox konnte dem Gummifisch (20 cm) nicht widerstehen.

Großer Hecht auf Gummifisch aus den Boddengewässern.

Spreehecht auf Gummifisch

Brandenburger Spree 25.10.2015

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Einen sonnigen und für die Jahreszeit gar nicht so kalten Tag nutzen Erik und ich für einen Angelausflug auf die Brandenburger Spree. Wir konnten immer wieder Ansammlungen von Futterfischen finden und angelten an diesen Stellen ausdauernd mit verschiedenen Kunstködern. Erik überlistete einen schönen Barsch, ich ging leer aus bis zur letzten halben Stunde unseres Angeltages. Die Anlegestelle schon im Blick, gab es doch noch einen Anbiss. Ein ungezielter Wurf mit dem 10cm Gummifisch am Offset-Haken entlang des Seerosenfeldes brachte überraschend Widerstand und kurz darauf heftige Gegenwehr. Es gelang uns trotz zahlreicher Hindernisse den schönen Raubfisch zu landen.

Spreehecht beim Raubfischangeln auf Gummifisch

Hecht auf T-Rig an der Spree in Brandenburg

Brandenburg, Spree 17.10.2014

Ein Angelausflug führte mich erneut für einige Stunden auf die Spree in Brandenburg. Starkes Krautwachstum (Seerosen, Schilf und andere Vegetation) machte das Raubfisch-Spinnangeln sehr schwer. Mit einem kleinen Gummifisch am Texas Rig konnte ich dann aber doch noch effektiv fischen und einige Hechte fangen. Die Landung im dichten Pflanzen"dschungel" war dann jedoch die nächste Herausforderung.

Hecht beim Angeln mit Texas Rig, Brandenburg, Spree

Hecht beim Angeln in Hamburg (Elbe)

Hamburg 19.09.2014

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Ein Angelausflug auf der Elbe verlief am heutigen Tage eher überraschend. Ein Angelfreund und ich fingen über Stunden nur sehr wenige und kleine Zander. So waren wir nach fast 8 Stunden auf dem Wasser auch ein wenig enttäuscht. Das man beim Angeln niemals aufgeben sollte, konnten wir kurz danach mal wieder erleben. In einem Elbhafen begann es plötzlich zu Rauben. In den kommenden 30 Minuten konnten wir 6 Hechte und einen schönen Barsch landen. Der fotografiere Fisch maß dabei deutlich über 70 cm. Wir lieben die Überraschungen beim Angeln.

Hecht beim Angeln in Hamburg (Elbe)

Esox lucius beim Angeln im Flachwasser

Bodden (Ostsee) bei Rügen 05-06.10.2013

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Unsere Angelgruppe hatte an diesem ersten von zwei Angeltagen an den Bodden bei Rügen schon einige schöne Raubfische fangen können. Wir versuchten immer wieder neue Wassertiefen aus auf der Suche nach den großen Raubfischen. Nachdem wir gehört hatten, das Tags zuvor ein Meterhecht bei 90 cm Wassertiefe gefangen wurden, steuerten wir zum Angeln kurzfristig auch die Krautbänke an. Mit deutlich weniger als einem Meter Wasser unter dem Kiel warfen wir nun unsere Kunstköder, vornehmlich Gummifische, aus. Kaum war der Köder im Wasser, gab es auch schnell Kraut an die Haken und der Köder musste zumeist, wenn man das Kraut nicht abschütteln konnte, eingeholt werden. Die Zeit der Gummifische mit Einzelhaken war gekommen. Alex konnte den widrigen Bedingungen noch am meisten abgewinnen, denn er fing überdurchschnittlich gut. Den Gummifisch durch das Kraut "peitschend" fing er mehrere schöne Hecht, unter anderem diesen schönen Esox.

Esox lucius beim Angeln im Flachwasser an den Bodden bei Rügen.

Großhecht 1,18 m beim Angeln an den Bodden bei Rügen

Bodden (Ostsee) bei Rügen 05-06.10.2013

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Zusammen mit Jannik, Thomas und Alex hatte ich Tags zuvor schon eine erfolgreiche Angelausfahrt mit vielen kleineren Hechten an den Bodden bei Rügen hinter mir und der zweite Angeltrip war bisher auch anglerisch ganz gut verlaufen. Beim Fischen mit diversen Kunstködern, primär großen Gummifischen, hatten wir auch am aktuellen Angeltag einige schöne Hechte, Barsche und Zander fangen können. Ein Ausnahmefisch war bisher jedoch nicht dabei gewesen. Da sich keine klare Wassertiefe als besonders fängig herausstellte, trieben wir über immer wieder wechselnden Wassertiefen blind umher und hofften auf hungrige Raubfische. Nach vielen, vielen Würfen ohne Fisch, warf ich meinen 16 cm Gummifisch erneut gen Horizont und ließ ihn über den Seegrund flüchten. "Biss", endlich. Nun folgten starke Kopfstöße und meine Bremse wurde immer schneller ins Rotieren gebracht. Uns war klar, dass endlich ein Meterhecht gebissen hatte. Nach nervenaufreibendem Drill, denn der Hecht war nur knapp gehakt, gelang uns die schonende Landung. Für eine kurze Bekanntschaft mit Boot und Kamera konnte ich nun eine wunderschöne, kugelrunde, 118 cm lange Hechtdame in die Boddenluft halten. Unglaublich.

Großhecht (Esox lucius) 1,18 m beim Angeln mit Gummifisch an den Bodden bei Rügen.

Inhalt abgleichen