Hecht

Angelbilder der Fischart Hecht (Esox lucius, northern pike).

Neujahrshecht beim Angeln in der Spree

Spree 05.01.2019

Zwei Anläufe brauchte es, bis ich endlich den ersten Fisch im Jahr 2019 gefangen hatte. Am 04.01.2019 war ein einziger Fehlbiss das Resultat der kurzen Angeltour an der Spree. Tags darauf gab es beim Angeln in der Spree mehrere Bisse und diesen schönen Hecht. Gefangen auf einen selbstgegossenen kleinen Gummifisch, was mich besonders freute.

Neujahrshecht beim Angeln in der Spree

Dicker 80cm Hecht beim Schleppangeln (Schleppen) am Edersee

Edersee 25-27.07.2008

Zusammen mit einigen Angelfreunden fuhr ich ein Wochenende im Juli zum Raubfischangeln an den Edersee. Wir buchten zusätzlich zu unseren Booten noch einen Guide für den ersten Tag, um einige Tipps zu bekommen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und vielen eher kleinen Barschen, versuchte ich mein Glück mit größeren Ködern. Abends schleppte ich zusammen mit meinem Bootspartner Marcel etwa 15cm lange Köderfische. Kurz bevor wir unsere Ausfahrt beenden wollten, schepperte mir dieser Hecht auf den Köderfisch.

Dicker Hecht von 80cm beim Angeln (Schleppangeln) im Edersee

Kapitaler Boddenhecht beim Angeln vor Rügen

Bodden um Rügen 01.09.2009

Diese kräftige Hechtmutti knallte Nils auf einen gelben Shad in den Gewässern der deutschen Bodden. Zusammen mit einem Angelfreund war der Fänger dort für einige Tage, um den Großhechten dieses besonderen Gewässers nachzustellen. Um anglerisch alle Möglichkeiten auszuschöpfen ist ein Boot für eine Tour auf den Bodden absolut notwendig, vor allem im Herbst und Winter. Nils konnte die Zeit gut nutzen und einige große Räuber fangen.

Kapitaler Boddenhecht beim Angeln vor Rügen

Großhecht am Schilf beim Angeln im Raum Göttingen

Göttingen 01.09.2009

Im Herbst kommt die Zeit, in der die großen Hechte noch einmal richtig zuschlagen. Nils musste lange warten, aber dann gelang ihm der Fang gleich mehrerer Großhechte von über einem Meter. Dieser schöne Esox lucius biss auf einen Softplastic Bigbait und konnte vor dem Zurücksetzen direkt vor einer malerischen Schilfkulisse fotografiert werden.

Großhecht (Esox lucius) am Schilf beim Angeln im Raum Göttingen

Großhecht beim Angeln im Winter aus dem Raum Göttingen

Göttingen 01.09.2009

Um einen sehr großen Hecht im Herbst und Winter zu überlisten braucht der Angler eine Menge Geduld, das richtige Gewässer und nicht zu kleine Köder. Alles dies brachte Nils mit und wurde belohnt. Ein harter Einschlag auf seinen übergroßen Gummifisch signalisierte ihm, dass sein Plan aufgegangen war. Ein Hecht von gut über einem Meter Länge kämpfte am anderen Ende der Schnur und konnte wenig später für ein Foto kurz dem Gewässer entnommen werden.

Großhecht beim Angeln im Winter aus dem Raum Göttingen

Guter Hecht beim Angeln im Nesthauser See

Nesthauser See 03.04.2010

Zusammen mit Marco war ich an diesem Frühlingstag am Nesthauser See um ein paar Barsche am feinen Gerät zu fangen. Zuerst waren wir aber Stippangeln, ohne großen Erfolg leider. Den undankbaren "Vegetariern" wollten wir nicht auch noch die letzte Stunde am Kiessee in Paderborn opfern und so entschlossen wir uns, endlich ein paar Barsche zu zupfen. Schon nach wenigen Würfen knallte dieser gute 67er Hecht auf Marcos kleinen Köder.

Guter Hecht beim Angeln im Nesthauser See

Kapitaler 113cm Hecht beim Angeln aus dem Raum Göttingen

Göttingen 05.05.2010

Thomas widmete sich in diesem Frühjahr nach der Schonzeit besonders intensiv dem Großhechtangeln. Beim Jiggen, Jerken und Fischen von Wobblern konnten einige Hechte bis 90cm gelandet werden. Als Thomas dieser kapitale Großhecht auf den Gummifisch knallte, war der Meter endlich "geknackt". Der Hecht hatte wie einige seiner Vorgänger eine Vorliebe für die Dämmerungszeit und wurde im letzten Licht des Abends fotografiert. Petri an Thomas für diesen schönen Großhecht von 1,13m.

Kapitaler 113cm Hecht beim Angeln aus dem Raum Göttingen

Kleiner Hecht über dem Krautfeld aus dem Nesthauser See

Nesthauser See 05.06.2010

Mit Thomas zusammen fischte ich einen Tag am Nesthauser See. Mit den Hechten lief es eher verhalten und so stellten wir das Jerken ein und präsentierten kleinere Köder. In der Hoffnung einen Barsch zu fangen, fischte ich einen kleinen Twitchbait (Illex Squad Minnow 65) direkt an der Kante eines Krautfelds. Plötzlich löste sich dieser kleine Hecht aus seiner Deckung und stürzte sich auf den Wobbler. Nach einem kurzem Foto durfte der kleine Esox natürlich wieder weiterpaddeln. Nach noch einem Minihecht auf den Squad Minnow stellten wir das Angeln ein und fuhren wieder nach Hause.

Kleiner Hecht über dem Krautfeld aus dem Nesthauser See

Kleiner Hecht beim Angeln im Nesthauser See

Nesthauser See 09.05.2010

Das Angeln in Nesthaus ist erfahrungsgemäß nicht besonders einfach, aber ich wollte ich es trotzdem wieder einmal probieren. In der Hoffnung einen guten Hecht zu fangen, verbrachte ich die ersten 3 Morgenstunden mit dem Werfen großer Köder und Jerken. Nachdem sich herausstellte, dass große Kunstköder nicht begehrt waren, wechselte ich auf etwas kleiners. Ein kleiner Gummifisch brachte mir in kurzer Zeit einige Fische. Ich konnte neben einem Zander noch 4 Hechte fangen, wobei die meisten ungefähr die Größe des abgebildeten Raubfischs hatten.

Kleiner Hecht beim Angeln im Nesthauser See