Alle Angelbilder

Alle Angelbilder von wefish.de in chronologischer Reihenfolge. Es finden sich auch Bilder darunter, die nicht mehr unseren Ansprüchen an ein gutes Angelfoto genügen.

Flunder beim Angeln mit Gummifisch in der Elbe

Elbe bei Hamburg 03.10.2013

Zusammen waren wir auf der Elbe Angeln, um Zander, Rapfen und vielleicht auch einen Barsch zu fangen. Auf einen seiner 5 inch Gummifische hatte Thomas einen kräftigen Biss, gefolgt von ungewöhnlichen Fluchten des Fisches. Wir staunten nicht schlecht, als schließlich am Boot eine dicke Flunder an die Oberfläche kam. Der Plattfisch hatte den Gummifisch zur Hälfte gefressen und war sauber gehakt.

Flunder (european flounder, Plattfisch, Platichthys flesus) beim Angeln mit Gummifisch in der Elbe.

Zander beim Gummifischangeln auf der Elbe

Elbe bei Hamburg 03.10.2013

Wir fischten einen halben Tag lang auf der Elbe bei Hamburg. Abgesehen hatten wir es vor allem auf Zander. Über den Verlauf des Tages konnten wir auch einige unserer Zielfische, wenn auch kleine Exemplare, fangen. Thomas gelang es schließlich einen größeren Fisch zu haken und kurz darauf zu landen. Der gut genährte, kräftige Zander biss auf einen schlanken 5 inch Gummifisch und bereicherte unseren Angeltag sehr.

Zander (Sander lucioperca) beim Gummifischangeln auf der Elbe

Rapfen beim Angeln mit Wobbler aus der Elbe

Elbe bei Hamburg 18.08.2013

Im Morgengrauen waren Jannik und Ich auf dem Weg zur Elbe. Schon kurz nach unserer Ankunft hörten und sahen wir Rapfen rauben. Wie wir es gewohnt waren, bissen sie Raubfische jedoch nicht an. Dies änderte sich für über eine Stunde nicht, in der wir ständig Köder wechselten und unsere Köderführungen variierten. Auf einen kleinen Squad Minnow Wobbler von ca. 6 cm Länge konnte Jannik dann schließlich einen Rapfen haken, drillen und erfolgreich landen.

Rapfen (Aspius aspius) beim Angeln mit Wobbler aus der Elbe.

Rapfen (Aspius aspius) aus der Elbe bei Hamburg

Elbe bei Hamburg 18.08.2013

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Früh am Morgen, nach in fast vollkommener Dunkelheit, brachen Jannik und Ich in Richtung Elbe auf, um dort ein paar Stunden auf Rapfen zu angeln. Bei recht niedrigem Wasserstand waren wir gerade am Gewässer angekommen, als sich auch schon ein raubender Rapfen durch einen gewaltigen Schwall an der Oberfläche bemerkbar machte. Kleine Fische sprangen umher um sich in Sicherheit zu bringen. Das Angeln auf Rapfen war zuletzt nicht schlecht, jedoch konnte man dabei auch keinesfalls von einem leichten Unterfangen sprechen. Über eine Stunde warfen wir zwischen immer wieder raubenden Rapfen (Aspius aspius), bis sich der erste Fische täuschen ließ. Viele, viele Würfe später konnte auch ich einen guten Rapfen haken und nach aufregendem Drill an dünner Schnur auch landen.

Rapfen (Aspius aspius) aus der Elbe bei Hamburg

Zander (Sander lucioperca) beim Angeln auf der Elbe

Elbe bei Hamburg 28.07.2013

Ein gemeinsamer Angeltag führte Alex, Jannik und mich an bzw. auf die Elbe. Nach verhaltenem Beginn wechselten wir einige Male die Angelstelle. Nach einiger Zeit des Angelns hatte jeder von uns ein paar recht kleine Zander fangen können. Ohne etwas grundlegend anders gemacht zu haben, änderte sich dies bei mir schlagartig mit dem nächsten Biss. Deutlich stärkere Gegenwehr deutete auf einen größeren Zander, was sich kurz darauf bewahrheitete. Ich spürte das Fluoracarbon meines Vorfaches über die Zähne des Zanders reiben und war mir damit etwas sicherer, dass dieser den Gummifisch gut genommen hatte. Nach der Landung war der Köder glücklicherweise schnell entfernt und meine Freude groß, einen so schönen großen Zander von gut über 70 cm Länge gefangen zu haben.

Zander (Sander lucioperca) bei Angeln auf der Elbe

Großer Zander beim Angeln mit Gummifisch

Elbe bei Hamburg 28.07.2013

Unser Angeltag auf der Elbe hatte uns nach einigen Stunden bereits einige schöne Fische gebracht, diese waren jedoch bisher meist kleiner als 50 cm lang gewesen. Janniks nächster Fischkontakt änderte dies jedoch, denn er begann mit einer vehementen Flucht und einer Gegenwehr, die auf einen größeren Fisch schließen ließ. Kurz darauf konnte er diesen tollen, 78 cm langen Zander aus der Nähe genauer betrachten.

Großer Zander (Sander lucioperca) beim Angeln mit Gummifisch

Inhalt abgleichen