Kapitaler Barsch von 48 cm beim Angeln mit Gummifisch

Embalse de Mequinenza (Caspe Stausee) 25-30.11.2011

Dieses Angelbild bzw. Angelfoto auf unserem flickr (TM) Account

Trotzt der immer kühler werdenen Temperaturen am Embalse de Mequinenza in Spanien fischten Thomas, Marco und ich täglich solange es möglich und erlaubt war. Von Sonnenauf- bis untergang nutzen wir unser Boot mit dem starken Außenbordermotor, um neue Stellen zu finden. An einer ziemlich unscheinbaren (trostlosen) Felskante, die wir vom Ufer steil in den See abfallen sahen, wollten wir ein paar Würfe machen. Alle ähnlichen Stellen die Stunden zuvor hatten nur kleinere Fische gebracht und davon auch nicht besonders viel. Thomas kündigte an, einen Gummifisch-"Dinosaurier" zu fischen, den er schon lange nicht mehr verwendet hatte. Nach zwei Würfen mit dem Profi Blinker Attractor staunten Marco und ich nicht schlecht, als Thomas eine kapitalen Barsch gehakt hatte. Alle Spekulationen es handele sich abermals um einen mittleren Zandern, waren in der Sekunde vergessen, als Thomas kapitaler 48 cm langer Flussbarsch (Perca fluviatilis) die Wasseroberflächte erreichte. Nach schneller Handlandung war ein weiterer unserer vielen Großbarsche gelandet, allerdings mit 48 cm wirklich ein enorm großer.

Kapitaler Barsch (Flussbarsch, Perca fluviatilis) von 48 cm beim Angeln mit Gummifisch