Kapitaler Boddenhecht beim Angeln vor Rügen

Bodden um Rügen 01.09.2009

Diese kräftige Hechtmutti knallte Nils auf einen gelben Shad in den Gewässern der deutschen Bodden. Zusammen mit einem Angelfreund war der Fänger dort für einige Tage, um den Großhechten dieses besonderen Gewässers nachzustellen. Um anglerisch alle Möglichkeiten auszuschöpfen ist ein Boot für eine Tour auf den Bodden absolut notwendig, vor allem im Herbst und Winter. Nils konnte die Zeit gut nutzen und einige große Räuber fangen.

Kapitaler Boddenhecht beim Angeln vor Rügen

Großhecht am Schilf beim Angeln im Raum Göttingen

Göttingen 01.09.2009

Im Herbst kommt die Zeit, in der die großen Hechte noch einmal richtig zuschlagen. Nils musste lange warten, aber dann gelang ihm der Fang gleich mehrerer Großhechte von über einem Meter. Dieser schöne Esox lucius biss auf einen Softplastic Bigbait und konnte vor dem Zurücksetzen direkt vor einer malerischen Schilfkulisse fotografiert werden.

Großhecht (Esox lucius) am Schilf beim Angeln im Raum Göttingen

Großhecht beim Angeln im Winter aus dem Raum Göttingen

Göttingen 01.09.2009

Um einen sehr großen Hecht im Herbst und Winter zu überlisten braucht der Angler eine Menge Geduld, das richtige Gewässer und nicht zu kleine Köder. Alles dies brachte Nils mit und wurde belohnt. Ein harter Einschlag auf seinen übergroßen Gummifisch signalisierte ihm, dass sein Plan aufgegangen war. Ein Hecht von gut über einem Meter Länge kämpfte am anderen Ende der Schnur und konnte wenig später für ein Foto kurz dem Gewässer entnommen werden.

Großhecht beim Angeln im Winter aus dem Raum Göttingen

Dicker Spiegelkarpfen beim Angeln aus dem Raum Göttingen

Göttingen 15.08.2009

Nils konnte durch viel Geduld eine Population von Spiegelkarpfen entdecken und an seine Boilies gewöhnen. Als dies geschafft war, folgten zahlreiche heiße Drills und Fotos von tollen Großkarpfen. Diesen dunklen Spiegelkarpfen konnte er im Hochsommer fangen. Vor dem Zurücksetzen entstand dieses Angelbild am Rande des dicht bewachsenen Seeufers.

Dicker Spiegelkarpfen beim Angeln aus dem Raum Göttingen

Nahaufnahme einer schönen Brasse aus dem Nethestausee

Nethestausee 06.08.2009

Es war eine Karpfentour, die vielversprechend began, dann etwas enttäuschte und zum Schluss wirklich unangenehm wurde. Matthias präsentiert hier eine gute Brasse, die er beim Grundanglen auf Karpfen mit einer Selbsthakmontage fangen konnte. Kurz nach diesem Foto ging uns eine Rolle zu Bruch, was das Angeln erschwerte. Als dann in den folgenden Minuten aus allen Richtungen Schwimmer ihre Lager am See errichteten und kurz darauf schon durch unsere Schnüre schwommen, war für uns die Freude am Angeln vorbei. Wir brachen unsere Tour ab und hofften auf schlechteres Wetter.

Nahaufnahme einer schönen Brasse aus dem Nethestausee

Ein kleiner Raubfisch aus dem Mittelmeer

Alicante (Spanien) 20.07.2009

Zusammen mit einigen Kommilitonen reiste ich für knapp 2 Wochen durch Spanien und Portugal. Mit dabei war meine kleine Reiserute nebst einiger Kunstköder. Bei einem Zwischenstop in Alicante nutze ich die Möglichkeit und fischte auf die Raubfische des Mittelmeers. Diesen kleinen Raubfisch, eine Mittelmeer-Bastardmakrele (Trachurus mediterraneus), konnte ich im Hafen von Alicante grundnah auf einen 2,5'' (6cm) Fin-S Shad (Farbe Rootbeer Shiner) von Lunker City haken.

Mittelmeer-Bastardmakrele (Trachurus mediterraneus) aus dem Mittelmeer bei Alicante (Spanien)

Gute Bachforelle aus der Aa bei Bad Driburg

Nethestausee 19.07.2009

Eine schöne Bachforelle aus der Aa bei Bad Driburg. Jochen konnte den Fisch trotz der widrigen Bedingungen im Hochsommer überlisten. Ein schöner Fisch und endlich wieder eine Fangmeldung von Jochen. Für die weitere Angelsaison wünsche ich ihm viel Petri und das noch das ein oder andere seiner Angelbilder auf wefish.de zu sehen sein wird.

Gute Bachforelle aus der Aa bei Bad Driburg

Guter Zander auf Gummifisch aus dem Nethestausee

Nethestausee 15.06.2009

Thorsten ist beim Spinnfischen weiter auf Erfolgskurs und landete hier bereits einen weiteren guten Zander. Zum Testen übergab ich ihm am Abend des Fangtages eine Packung Berkley Pulse Shads in 6cm. Bereits knapp eine Stunde später konnte er den ersten Zander am Stausee Neuenheerse damit überlisten. Mit 68cm ein gutes Angelbild und ein toller Fisch. Der Zander biss in der Abenddämmerung, einer typischen Beißzeit für Raubfische in den Sommermonaten.

Guter Zander auf Gummifisch aus dem Nethestausee

Zander beim Angeln mit Gummifisch aus dem Nethestausee

Nethestausee 01.06.2009

Zusammen mit einigen Angelfreunden fischte ich über Nacht mit Köderfischen. Leider stellte sich kein Erfolg ein und die Bissanzeiger blieben stumm. Am frühen Morgen wollte ich einmal schauen, ob ich etwas mit meinen Kunstködern am Nethestausee bewirken konnte. Mit einem 5cm Gummifisch hatte ich nach einiger Zeit Erfolg. Ein schöner 67er Zander stieg ein und es folgte ein kurzer Drill an der leichten Cherrywood Spin. Noch ehe der Zander nach dem Biss zu weiteren Fluchten ansetzen konnte, löffelte ich ihn mit meinem großen Kescher aus dem See.

Zander beim Angeln mit Gummifisch aus dem Nethestausee